14 tolle Zelt-Plätze für deine Motorradreise rund um Irland

Last updated on 6. Februar 2024

Du möchtest eine Irland-Rundreise mit dem Motorrad machen und dabei zelten? Gute Idee! Die Iren campen selbst gerne und es gibt eine wirklich große Anzahl an Campingplätzen aller Art.

Kleiner Fischerhafen in Ballyhack
Kleiner Fischerhafen in Ballyhack (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Einführung

Ich habe für dich eine Auswahl von 14 tollen Campingplätzen rund um die irische Insel zusammengestellt. Wenn du sie aneinanderreihst, kommst du einmal um die ganze Insel.

Dabei versuche ich dir möglichst schöne Zeltplätze herauszusuchen, aber es geht auch darum, daß die Tagesetappen gut passen. Und weil auf der Insel die Küsten das Highlight sind, sollen die Campingplätze auch möglichst an der Küste liegen.

Dort liegen aber meist die Family Motorhome Parks, die nicht immer auch Zeltplätze anbieten, insofern wird der eine oder andere Zeltplatz auch etwas weiter im Hinterland liegen.

Spoiler Alert: Wir haben auch eine Motorradvermietung (www.easycruiser.tours), du kannst also bequem fliegen und dein Motorrad hier buchen. Wir bieten auch schöne Gästezimmer an (www.the-view-accommodation.ie).

Na dann schauen wir uns die Motorrad-Camping-Tour mal an:

1. Wolohan`s Silverstrand Caravan Park

Die Wicklow Mountains südlich von Dublin bieten einen herrlichen Start in deinen Motorradurlaub. Von den Bergen aus kannst du an die Küste zum Städtchen Wicklow fahren. Der Hafen ist nett und du findest hier sicher ein gutes Abendessen. Ein Stück südlich von Wicklow kommst du an den Solverstrand. Der kleine aber feine Strand ist von Klippen umgeben. Dort findest du mehrere Campingplätze und einer davon ist der Wolohan`s Silver Strand Caravan Park. Von den grossen Zeltwiesen aus schaust du direkt auf das Meer. Siehe: www.silverstrand.ie.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


2. Powers The Pot Camping and Caravaning Site

Wunderschön gelegen auf der Höhe in den Comeragh Mountains liegt dieser Campingplatz. Die nächste Stadt ist Clonmel und damit bist du nicht weit von Cahir Castle in die eine Richtung und Lismore Castle in die andere Richtung. Du kannst auf deiner Route die Copper Coast einbauen, oder auch das Vee Valley mit dem Vee Pass. Siehe: www.powersthepot.com.

3. Mountain Forge Escape

Nicht weit von Clonakilty liegt das Mountain Escape in den Hügeln über der Küste. Hier gibt es Zeltplätze und auch Glamping Pods, also kleine Hütten. Die Südwestküste ist super schön. FAhre die kleinen Buchten aus und sieh dir auch den Drombeg Stone Circle in der Nähe an. Siehe: https://www.mountainescape.ie/accomodation/.

4. Glengarriff Caravan & Camping Park

Baltimore und Mizen Head hast du schon gesehen, vielleicht auch Sheep`s Head. Morgen ist die wunderschöne Beara Peninsula dran mit dem gewundenen Healy Pass. Aber vorher solltest du mal schlafen – dieser Campingplatz liegt bei Gortnakilla und ist damit ein super Ausgangspunkt für den morgigen Tag. Siehe: https://www.glengarriff-caravan-camping-park.business.site.

Schiffe im Hafen von Kilmore Quay
Schiffe im Hafen von Kilmore Quay (Foto: Josephine Gertberg)


5. Mannix Point (Mortimer`s) Camping and Caravan Park

Bei Cahersiveen, an der Spitze des Ring of Kerry liegt dieser Campingplatz in wunderschöner Lage direkt am Wasser. Außer dem Ring of Kerry kannst du auf dem Hin- oder Weiterweg tief in die Berge des Killarney National Parks fahren. Siehe: https://www.campinginkerry.com.

6. Campail teach an Aragail

Ok, ich weiss auch nicht was der Name bedeutet, ist wohl Gälisch und hat mit Camping zu tun… Die Dingle Peninsula ist ein Kleinod von einer Halbinsel, vor allem der Sela Head Drive an der Spitze der Insel und der Conor Pass ist auch schön. Die Insel ist im Sommer aber gerne auch gut besucht, vor allem an der Küste – klar. Dieser Campingplatz liegt ein bisschen of-the-mainstream und scheint mir etwas kleiner und persönlicher zu sein. Siehe: https://www.dinglecamping.ie.

7. Nagles Camping & Caravan Park

Direkt am Doolin Pier liegt dieser Campingplatz in unglaublicher Lage. Von deinem Zelt aus kannst du nochmal auf die Cliffs of Moher schauen! Von hier aus gehen auch die Fähren zu den Aran Islands. Siehe: https://www.doolincamping.com.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation

8. Clifden Eco Beach Camping & Caravaning Park

Und nochmal eine unglaubliche Lage westlich von Clifden. Nach einer schönen Fahrt durch Connemara und seine Südküste steht dein Zelt steht praktisch direkt am Wasser! Siehe: https://www.clifdenecocamping.ie.

9. Achill Sea Caves Caravan & Camping

Achill Island ist eine wirklich spezielle Insel. Sie ist sehr leicht erreichbar über eine Brücke. Vor allem auch die Südküste und Keem Beach. An der Nordküste liegt dieser Campingplatz direkt am Dugort Beach. Die Insel ist einfach schön! Siehe: https://www.achillsealcaves.com.

10. Boyle`s Caravan Park Portnoo

Du hast wahrscheinlich die Slieve League Klippen bewundert und das super nette Glebcolumbcille Folk Village besucht und suchst jetzt einen schönen Ort für dein Zelt. Dir kann geholfen werden: Direkt am Portnoo Beach liegt dieser Campingplatz. Du zeltest praktisch in den Dünen über dem Strand. Siehe: https://www.boylescaravans.com/camping-and-touring.

11. Knockalla Caravan & Camping Park

Die ganze Küste von Dunfanaghy bis Fanad Head ist wunderschön. Fanad Head Lighthouse ist ein Must-See auf deiner Motorradreise! Auch die Strecke zwischen Fanad Head, Portsalon und Rathmullan ist super, weil du wirklich direkt am Meer fährst. Dort, nämlich ganz nahe am ewig langen Sandstrand Ballimastoker Beach liegt dieser Campingplatz. Es gibt Zeltplätze (abseits des Kinderspielplatzes) mit Blick aufs Meer. Siehe: https://knockallacaravanpark.com.

Schafe am Silver Strand in Donegal
Schafe am Silver Strand in Donegal (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


12. Binnion Bay Caravan & Camping Facility

Es macht durchaus Sinn Londonderry/Derry für ein paar Stunden einen Besuch abzustatten. Du kannst auf der alten Stadtmauer einmal um das alte Zentrum wandern (1-2h) und schön essen gehen. Dann würde ich die Mizen Head Peninsula auch noch mitnehmen. Mizen Head ist nicht so interessant (nördlichster Punkt…) aber die Halbinsel ist schön, vor allem der Pass Gap of Mamore. Nördlich davon liegt der Tullagh Strand und dort findest du diesen Camping Platz. Siehe: https://caravanandcampingireland.ie/about-the-park.

13. Trench Farm Camping

Nach all den touristischen Sehenswürdigkeiten der Causeway Coast kannst du hier Ruhe finden: Die Trench Farm liegt rustikal auf dem Hügel. Geheimtipp: Ich finde die North Antrim Coastal Route, also die Küstenstraße von Torr Head bis Larne viel schöner zu fahren als den überlaufenen Causway. Siehe: http://www.trenchfarm.com/.

14. Kilbroney Caravan Park

Wenn du die Titanic Belfast im Hafen von Belfast gesehen hast, empfehle ich dir die Strecke über Mount Stewart House & Garden, die kleine Fähre bei Portaferry, Annalong und um den Carlinford Lough herum nach Süden. Du kannst noch eine Schleife durch die Mourne Mountains drehen und dann hier deine letzte Übernachtung hier in Kilbroney, am Berg über dem Lough finden, bevor es morgen wieder in Richtung Dublin zurück geht. Siehe: https://visitmournemountains.campmanager.com/18809/Check-Availability/.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours

Motorrad mieten für deine Campingreise in Irland

Du kannst natürlich fahren wie du willst und übernachten wo du willst! Ich hoffe aber ich konnte dir ein wenig Inspiration für deine Motorrad-Campingtour in Irland mitgeben.

Übrigens gibt es viele günstige Flüge nach Dublin und unsere eigene Motorradvermietung, Easycruiser.tours, liegt südlich von Dublin am Fuße der Wicklow Mountains. Du findest unsere Miet-Motorräder und weitere Informationen hier: www.easycruiser.tours.

Ich wünsche dir eine tolle Motorrad-Campingreise in Irland!

Weitere interessante Artikel für dich

MOTORRADURLAUB MIT ZELT IN IRLAND – WAS DU WISSEN SOLLTEST!


MOTORRAD-RUNDREISE UND GLAMPING IN IRLAND – 10 TOLLE TIPPS FÜR DEINE WILD ATLANTIC WAY TOUR


IRLAND MOTORRADTOUR – 24 WUNDERSCHÖNE STRÄNDE AM WILD ATLANTIC WAY


MOTORRAD-RUNDREISE UND GLAMPING IN IRLAND – 10 TOLLE TIPPS FÜR DEINE WILD ATLANTIC WAY TOUR




Bildnachweis Titelbild: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tours, www.the-view-accommodation.ie, www.irland-insider.de, www.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg