9 tolle Golf Links Courses in Nordirland

Last updated on 19. Februar 2024

Auf der irischen Insel gibt es sage und schreibe 58 Links Courses! Was bedeutet das?

Golfen direkt am Meer: Vom Winde verweht, Salzgeschmack auf der Haut, strahlend weiße Strände und atemberaubende Klippen. Tiefe, feinpudrige Sandbunker, rasend schnelle Grüns und hügelige Fairways, die sich zwischen die Dünen schlängeln.

Golfer-Herz was willst du mehr?

Foto: theislandgolfclub.com
Foto: theislandgolfclub.com


Einführung

Wo kann man so golfen? Einmal um die Insel herum! In diesem Artikel soll es vor allem um Nordirland gehen. Ich zeige dir 9 tolle Küstengolfplätze auf, dann hast du genügend Auswahl für eine einwöchige Rundreise. Und außer einem tollen Golfurlaub, erlebst du auch die schönen Küsten Nordirlands hautnah!

Wir leben übrigens in Irland (Zweitwohnsitz) und betreiben hier in den Sommermonaten unsere Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Außerdem haben wir schöne Gästezimmer (www.the-view-accommodation.ie). Wir haben die Insel über viele Jahre immer wieder bereist, und teilweise auch gegolft, und kennen sie daher sehr gut.

Wir beginnen in Dublin, reisen dann zunächst nordwärts und dann einmal die nordirische Küste entlang und wieder zurück nach Dublin.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours

Ich zeige dir hier vor allem Links-Courses auf. Der eine oder andere Küsten-Parkland-Course ist auch dabei, nämlich dort wo es für die Rundreise sinnvoll ist. Es gibt natürlich auch wunderschöne Parkland-Courses im Inland, aber die schauen wir uns heute nicht an, denn uns geht es ja um das „Insel-Feeling“.

Also, reisen wir los:

1. The Island Golf Club

Passend zum „Inselfeeling“ beginnen wir mit dem Island Golf Club. Wenn du aus dem Flughafen kommst, sind es nur ein paar Minuten Fahrt bis auf die kleine Halbinsel vor Dublin. Auf der Seeseite erstreckt sich über mehrere Kilometer der Corballis Bay Beach und davor liegt dieser schöne Championships Course. Siehe. https://www.theislandgolfclub.com/.

2. Laytown and Bettystown Golfclub

Nur eine halbe Stunde nördlich von Dublin findest du diesen hübschen Links-Golfplatz an der irischen Küste. Zu schön um einfach durchzufahren. Spiele eine Runde, dann kann es wieder weitergehen. Vielleicht möchtest du hier in der Gegend auch übernachten? Siehe: https://landbgolfclub.ie/.

Foto: portmarnockgolfclub.ie
Foto: portmarnockgolfclub.ie


3. Royal County Down Golf Club

Wow! Die Mourne Mountains auf der einen Seite, das Meer auf der anderen Seite und dazwischen Links Golf vom Feinsten – einfach nur „wow“! Siehe: https://www.royalcountydown.org/.


4. Royal Belfast Golf Club

Der Royal Belfast ist kein Links Course, aber ein schöner Parkland Course direkt am Meer. Außerdem kannst du so Belfast ein bisschen besichtigen auf deiner Tour. Einfach genießen – siehe: https://www.royalbelfast.com.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation


5. Ballycastle Golf Club

An klaren Tagen kannst du von Torr Head aus nach Schottland herüberschauen. Ballycastle ist „gleich um die Ecke“. Dieser nordwestliche Zipfel von Nordirland ist landschaftlich besonders schön, vor allem wenn du auf der North Antrim Coastal Route anreist. Das ist die kleine Küstenstraße von Larne über Glenarriff. Der Ballycastle Golf Club fügt sich harmonisch in die ländliche Idylle ein. Siehe: https://www.ballycastlegolfclub.com.

6. Royal Portrush Golf Club

Hier gibt es gleich zwei Links Courses, den Valley Links und den Dunluce Links. Du hast also die Wahl zwischen „ganz toll“ und „noch toller“ – welcher der „tollere“ ist, darfst du entscheiden. Aber Ernst, das ist hügliges Dünen-Golf vor weißem Sandstrand – einfach nur schön.

Siehe: https://www.royalportrushgolfclub.com.

Foto: ballycastlegolfclub.com
Foto: ballycastlegolfclub.com


7. Portstewart Golf Club

Es ist einfach unglaublich hier gibt es nicht nur einen, sondern gleich 3 Golf Links Courses: The Old Course, The Strand und the Riverside Course. Die Anlage ist der Wahnsinn, wirklich. Siehe: https://www.portstewartgc.co.uk.

8. Ballyliffin Golf Club

Dieser Golfplatz wird dir von Rory McIlroy ans Herz gelegt – und der kennt sich aus! Der Platz liegt an der Küste der Inishowen Peninsula, die zwar zu Irland gehört, aber von Londonderry/Derry aus sehr gut erreichbar ist. Auch die Fahrt um die Halbinsel ist landschaftlich sehr schön. Siehe: https://www.ballyliffingolfclub.com.

9. Portmarnock Golf Club

Von Derry/Londonderry aus geht es wieder zurück nach Dublin. Du kannst hier sehr gut noch eine Übernachtung einlegen und als schönen Abschluss den Portmarnock Golf Course spielen. Portmarnock ist ein kleiner Hafenort im Norden von Dublin. Von hier aus bist du schnell am Flughafen. Siehe: https://www.portmarnockgolfclub.ie/.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Fazit

Die irische Insel ist einfach nur schön, vor allem die Küsten. Eine Rundfahrt mit dem Auto macht an sich schon Spaß, aber wenn man das noch mit frischer Luft, viel Bewegung und landschaftlich wunderschönen Golfplätzen verbinden kann, dann ist das wirklich „die Sahne auf der Torte“!

Also, worauf wartest du? Auf nach Irland – zum Golfen natürlich!

Weitere interessante Artikel für dich

DER BESONDERE GOLFURLAUB: EINE WOCHE MIT DEM HAUSBOOT AUF DEM SHANNON


IRLAND-GOLFURLAUB – WIE SPIELT MAN AM BESTEN AUF DEM LINKS COURSE?


GOLF-URLAUB IM „GARTEN“ WICKLOW, UND IM SONNIGEN SÜDOSTEN IRLANDS


NOBEL GOLFEN IN IRLAND: GOLF-RESORTS IN CASTLES, MANORS UND MANSIONS


Bildnachweis Titelbild: Foto von Andy Gill auf Unsplash

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg