Die 14 besten Golfplätze in Irland

Last updated on 18. Februar 2024

Du möchtest zwei Wochen Golfurlaub machen. Auf der irischen Insel. Und natürlich möchtest du auf Top-Plätzen spielen. Aber welche sind das?

Keine Sorge, das werden wir in diesem Artikel aufklären…

Foto: royalportrushgolfclub.com
Foto: royalportrushgolfclub.com


Einführung

Irland ist ein Mekka für Golfer. Alleine die Republik Irland hat an die 400 Golf Clubs und in Nordirland kommen nochmal 95 dazu. Auf der Insel findest du über ein Drittel aller Links-Courses der Welt – und was für tolle Plätze in atemberaubender Landschaft!

Aber auch die Parkland Courses brauchen sich im internationalen Vergleich nicht zu verstecken. Zahlreiche Championship Courses von Weltrang sind darunter zu finden.

Eine Spezialität sind auch die sogenannten Heath Courses. Das sind meist bergige Heide-Plätze, die sich ähnlich spielen wie Links-Courses.

Wir wohnen übrigens in Irland (Zweitwohnsitz) und haben auch schon einige Plätze gespielt. Im Sommer betreiben wir an unserem Standort, südlich von Dublin, unsere Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Außerdem bieten wir schöne Gästezimmer (www.the-view-accommodation.ie) für Reisende and – auch für Golfer!

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours

Aber was sind denn nun die Top 14 Golfplätze für deine zweiwöchige Golfreise?

Quelle und Auswahlkriterien

Dazu nehmen wir uns kompetente Unterstützung zur Hilfe: Das Irish Golfer Magazin hat für 2023 die Top 100 Golfplätze der Insel gekürt. Ein kompetentes Team hat dafür einen Kriterienkatalog aufgestellt und alle Golfplätze nach diesen Kriterien bewertet.

Neben dem Golfplatzdesign gehen auch die Spielbarkeit, der Zustand, Club und Besucher-Erlebnis und der optische Eindruck in die Bewertung mit ein.

Mit optischem Eindruck ist der Wow-Faktor des Platzes gemeint, also tolle Aussicht, phantastische Landschaft usw.. Also alles Kriterien, die für den Urlaubs-Golfer sehr relevant sind. Wir schauen uns nachfolgend die Top 14 Golfplätze aus diesem Ranking an:

Top 1: Royal Portrush

Atemberaubend schön gelegen, spannend und schwierig zu spielen. So kann man es wohl auf den Punkt bringen. Dieser Meisterschafts- Links Course an der nordirischen Küste begeistert die Profis. Siehe: https://www.royalportrushgolfclub.com/.

Top 2: Portmarnock

Direkt am Nordrand von Dublin gelegen, nur Minuten vom Flughafen entfernt, begeistert dieser Platz schon bei der Ankunft auf der Insel. Große und schnelle Greens und lange schnelle Fairways machen diesen top gepflegten Links Course aus. Ein knapper zweiter Platz hinter Portrush. Siehe: https://www.portmarnockgolfclub.ie/.

Foto: ballybuniongolfclub.com
Foto: ballybuniongolfclub.com


Top 3: Royal County Down

Schwierig zu spielen, weist dieser Links Course, im Nordosten Irlands, einige Schikanen auf. Wer es gerne „tricky“ mag, ist hier genau richtig. Alle andern entspannen einfach, nehmen die Punktekarte nicht zu ernst und genießen die welligen Dünen, den weißen Strand und die Berge im Hintergrund – du bist schließlich im Urlaub! Siehe: https://www.royalcountydown.org/.


Top 4: Lahinch

Lahinch ist ein Badeort an der Westküste, nicht weit von den berühmten Cliffs of Moher entfernt. Auch der Golf Links ist unter Kennern berühmt. Das Design verbindet traditionelle und moderne Elemente und fliest förmlich durch die windige Dünenlandschaft. Das Ergebnis ist eine flüssige und genussvolle Golfrunde! Siehe: https://lahinchgolf.com/.

Top 5: County Louth (Baltry)

An der Nordostküste Irlands findest du diesen bestens gepflegten Links Course. Er hat ein cleveres Design mit vielen Möglichkeiten für den strategischen Spieler. Siehe: https://www.countylouthgolfclub.com/.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Top 6: Golf Course at Adare Manor

Prunkvoll. So präsentiert sich das historische Adare Manor, heute ein Hotel und Golfresort. Der erste Parkland Course in unserer Top 14 liegt direkt vor dem prunkvollen Schlosshotel und glänzt ebenso durch seinen makellosen Zustand. Hier wird der Ryder Cup 2027 ausgetragen. Siehe: https://www.adaremanor.com/golf/.


Top 7: Ballybunion (Old)

Schnell wieder zurück an die Küste, immerhin lockt an der Südwestküste noch ein Highlight: Der alte Links Course glänzt durch seine natürliche Schönheit und seine traumhafte Lage. Der Club wirbt selbst mit „Golf von Weltklasse“ und das ist sicher nicht übertrieben. Siehe: https://www.ballybuniongolfclub.com/.

Top 8: Tralee

Ebenfalls an der Südwestküste findest du den Tralee Golf Club. Er liegt westlich der Stadt Tralee auf einer schönen Landzunge und bietet feinstes Links-Golf am windigen Atlantik. Das Arnold Palmer Design ist sehr naturbelassen und liegt landschaftlich einmalig. Siehe: https://traleegolfclub.com/.

Top 9: St. Patrick`s Links Rosapenna

Auch Rosapenna liegt an der Südwestküste und bietet gleich drei tolle Links Courses an. Der St. Patrick`s Links ist sehr neu und modern angelegt. Modernes Profi-Golf in schöner Landschaft. Siehe: https://www.rosapenna.ie.

Foto: lahinchgolf.com
Foto: lahinchgolf.com


Top 10: Waterville

Auf einer Landzunge mit langem Sandstrand liegt dieser Golf Links vor der Küste von Kerry, die Berge des Killarney National Parks im Hintergrund. Ich kenne die Gegend gut – schöner geht wohl kaum. Siehe: https://www.watervillegolflinks.ie/.

Top 11: The Island Golf Club

Zurück nach Dublin: The Island Golf Club liegt auf einer Sandbank im Norden der Stadt. Der traditionsreiche Club tut viel für seinen Status as Championship Course und das mit Erfolg.
Siehe: https://www.theislandgolfclub.com/.

Top 12: Carne (Wild Atlantic Dunes)

An der wilden Nordwestküste Irlands liegt der Carne Golf Links auf der abgelegenen Belmullet Halbinsel. Hier kommt man nicht zufällig vorbei…aber hier kommt man hin um einen traumhaft schön gelegenen völlig naturbelassenen Links Platz zu spielen. Die Dünen sind magisch und der Platz ist spektakulär! Siehe: http://www.carnegolflinks.com/


Top 13: The European Club

Der European Club liegt an der Südostküste, zwischen Arklow und Wicklow. Zwischen Bergen, Ginster und Küste liegt dieser Golf Links, dei dem mehrere Grüns fast das Wasser berühren. Einfach schönes Golf. Siehe: http://www.theeuropeanclub.com/.

Top 14: County Sligo Golf Club

An der Nordwestküste Irlands, auf einer Halbinsel im Nordwesten der Stadt Sligo liegt dieser Golf Links. Er ist sehr vielseitig im Design und bietet dem Spieler allerhand Kniffligkeiten. Siehe: https://countysligogolfclub.ie/.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours



Fazit

Irland ist eine Golfreise wert – und nicht nur eine. Die Auswahl an phantastischen Golfplätzen auf der Insel ist wirklich beeindruckend.

Unsere Top 14 zeigt vor allem spektakuläre Links Courses auf. Es macht auch viel Sinn, denn Urlaub auf einer Insel an der Küste zu verbringen und Plätze zu spielen, die du so zuhause nicht findest.

Aber es gibt auch viele wirklich tolle Parkland Courses in Irland, die dienen Besuch ebenso wert sind.

Dabei sind es nicht unbedingt nur die Top-Plätze, die deinen Urlaub ausmachen, sondern auch kleine feine „hidden gems“ in den Heartlands oder an Orten, wo du nicht viel vermutet hättest.

Spiele die Top-Plätze, oder fahre einfach planlos über die Insel und spiele wo immer und wann immer dir danach ist.

Du kannst gar nichts falsch machen, denn du wirst in jedem Fall die schöne irische Insel genießen und einen wunderbaren Golfurlaub verbringen.

In diesem Sinne – viel Spaß in Irland!


Weitere interessante Artikel für dich

GOLF-RUNDREISE IN IRLAND – 15 TIPPS FÜR DEINE PLANUNG


9 TOLLE GOLFPLÄTZE AM NÖRDLICHEN WILD ATLANTIC WAY


11 TOLLE GOLFPLÄTZE AM SÜDLICHEN WILD ATLANTIC WAY


NOBEL GOLFEN IN IRLAND: GOLF-RESORTS IN CASTLES, MANORS UND MANSIONS



Bildnachweis Titelbild: Foto von Courtney Cook auf Unsplash

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg