Gaelic Games – Irische Sportarten, die du im Urlaub selbst ausprobieren kannst

Last updated on 3. März 2024

Die Straßen und an die Straßen sind mit bunten Fahnen und Wimpeln geschmückt. „Best of Luck“, „Go Girls Go“ und weitere aufmunternde Parolen stehen auf großen Schildern an jedem zweiten Geschäft und natürlich auch am Pub.

„Das muss ein Sportereignis von nationaler Bedeutung sein“, denke ich – aber weit gefehlt, hinter der nächsten Kurve kommt die Auflösung des Rätsels: Junge Mädchen in farbenfroher Sportkleidung laufen über die Straße, Sport-Taschen und merkwürdige Holzschläger in den Händen. Das Dorf spielt gegen ein anderes Dorf – Hurling!!!

Foto: thekilkennyway.com
Foto: thekilkennyway.com


Einführung

Warum Hurling mit drei Ausrufezeichen?

Bei Hurling werden auch die stärksten Iren emotional. Diese gälische Sportart ist in Irland etwa so bedeutend wie Fußball in Deutschland. Hier wird jedes Spiel mit Begeisterung verfolgt und alle größeren Spiele laufen auf Großbildschirm in den Pubs landesweit.

Diese Sportbegeisterung ist ansteckend, auch für Nicht-Iren. Dabei können Touristen mit dem Spiel gar nicht so viel anfangen, denn die Regeln sind ja völlig anders, als zum Beispiel beim europäischen Fußball (Soccer).

Aber dir kann geholfen werden, denn auch als Urlauber kannst du in die Gälischen Sportarten hineinschnuppern und sie mal ausprobieren. Wo und wie das geht, verrate ich dir in diesem Artikel.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours



Meine Familie und ich kommen aus Deutschland, leben aber schon seit mehreren Jahren in Irland (Zweitwohnsitz). An unserem Standort, südlich von Dublin, betreiben wir im Sommer unsere Motorradvermietung (https://www.easycruiser.tours) und haben auch Gästezimmer für Reisende (https://www.the-view-accommodation.ie).

Kommen wir zurück zu Gaelic Sports…

Gaelic-Sports oder Gaelic Games – ein (kurzer) Überblick

Wenn du durch Irland fährst, wirst du in jedem Ort ein Hinweisschild finden, dass zum nächsten GAA-Club verweist und jeder Haushalt hat mindestens drei oder vier Hurling-Schläger im Hausflur herumliegen.

Was sind denn nun Gaelic Sports oder Gaelic Games?

Gaelic Games haben eine über 3000 Jahre alte Tradition – unglaublich aber wahr! Sie wurden schon zur Zeit der Keltischen Stämme zur Ertüchtigung der Krieger gespielt.

Gaelic Sports sind also frühere Fitness-Sportarten von Kriegern. Und tatsächlich haben vor allem Gaelic Football und Hurling Elemente in sich, die stark an Rugby erinnern. Körperkontakt gehört zum Spiel dazu.

Die GAA, also die Gaelic Athletics Association, ist der Sportverband, der in Irland die 6 alt-irischen Sportarten und über 2000 lokale Clubs auf der Insel betreut. Das sind im einzelnen: Hurling, Camogie, Gaelic Football, Ladies Football, Gaelic Handball und Rounders. Gaelic Games sind übrigens reine Amateur-Sportarten, es gibt keine bezahlte Profi-Liga.

Foto: thekilkennyway.com
Foto: thekilkennyway.com



Außerdem kümmert sich die GAA auch um Irische Musik, Irischen Tanz und irische Kultur, Aktivitäten die auch als Wettbewerbe ausgetragen werden.

Mit der Auswanderung von Millionen Iren nach Nordamerika, etablierten sich die irischen Sportarten auch in den USA und in Kanada, aber auch in Australien, Neuseeland und anderen Ländern. Heute gibt es auch auf dem europäischen Kontinent immer mehr Mannschaften.

Schauen wir uns die Gaelic Games etwas näher an:


Hurling und Camogie

Gespielt wird mit zwei Mannschaften zu je 15 Spielern. Es gibt zwei Tore, die nach oben verlängert sind. Die Spieler nutzen einen Holzschläger, der an einen Hockey-Schläger erinnert und bewegen den kleinen Ball mit dem Schläger, den Händen und den Füßen.

Körperkontakt gehört zum Spiel dazu und die Spieler tragen einen Schutzhelm. Hurling wird im Sportwettbewerb von Männer gespielt. Camogie ist dem Hurling sehr ähnlich und wird von Frauen gespielt.

Beide Spiele sind enorm dynamisch und gelten als die schnellsten Spiele auf Gras – weltweit!

Die UNESCO hat Hurling in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Hier findest du eine Einführung in die Regeln des Hurling: https://youtu.be/biFcgUB98ns?si=hEY4-t2lSGuLGX8J.

Und hier bekommst du einen super Eindruck von Camogie: https://youtu.be/Uu99hSEwiY4?si=-D55t2fIsk7DWS5P.

Foto: thekilkennyway.com
Foto: thekilkennyway.com

Gaelic Football and Ladies Football

Gaelic Football wird auf dem gleichen Feld gespielt, wie Hurling oder Camogie. Allerdings benutzen die Spieler keine Schläger und der Ball ist deutlich größer. Anders als beim europäischen Fußball, wird der Ball nicht nur mit dem Fuss bewegt, sondern auch mit der flachen Hand oder der Faust. Auch hier ist Körperkontakt erlaubt – und reglementiert.

Gaelic Football ist extrem beliebt in Irland und wird landesweit von Frauen und Männern gespielt, wobei die Damen-Variante Ladies Football genannt wird.

Hier findest du die Regeln erklärt und bekommst auch einen Eindruck von dem Spiel: https://youtu.be/vSOe-USZzok?si=kj336H76jlgZQDnx.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation


Gaelic Handball

Auch dieser Sport hat mit dem europäischen Handball wenig gemeinsam, eher mit Squash: Zwei Spieler schlagen abwechselnd einen kleinen Gummiball an eine Wand, wobei der Ball den Boden nur einmal berühren darf. Anders als beim Squash benutzen die Spieler keine Schläger, sondern nur die Hand oder Faust zum Schlagen. Dabei werden Schutzbrillen und Handschuhe getragen. Es gibt verschiedene Varianten mit nur einer Wand, oder vier Wänden in einem geschlossenen Court, mit zwei Spielern, oder mit vier Spielern.

Hier bekommst du einen Eindruck von Gaelic Handball: https://youtu.be/opKbELbJEQQ?si=QbOUkfNfA_qIiEII.

Rounders

Rounders kann man als den britischen Vorläufer der amerikanischen Sportarten Baseball und Softball sehen. Es gibt zwei Mannschaften, Werfer, Spieler mit Schläger und Fänger.

Es gibt auch eine irische Variante des Spiels, die sich unter anderem in der Form des Spielfelds von der englischen Variante unterscheidet.

Hier findest du ein Rounders Match auf Youtube: https://youtu.be/gfcyYQKnlpI?si=L65pNax2wt8o99tv.

Für die Regeln von Rounders, siehe: https://youtu.be/f5Lxiy9_L9Q?si=OmHvTEXLmmQRHk0V.


Wo du in deinem Irland-Urlaub Gaelic Sports ausprobieren kannst

Auch du kannst die Gaelic Games in deinem Urlaub ausprobieren!

Bei meinen Recherchen habe ich mehrere Locations finden können, die einen Schnupper-Tag oder halbe Tage anbieten, aber letztlich sind es nur zwei zwei verschiedene Anbieter, die sich auch Touristen und Events spezialisiert haben:

Foto: experiencegaelicgames.com
Foto: experiencegaelicgames.com

The Kilkenny Way

Die schöne Stadt Kilkenny hat den erfolgreichsten Hurling-Club in Irland und daher dreht sich in Kilkenny auch alles um Hurling. Beim Kilkenny Way gibt es mehrere Angebote für Gruppen oder Touristen, bei denn du viel über das Spiel lernst, es selbst ausprobieren kannst und anschließend gibt es noch ein gutes Essen. Die Aktivitäten sind immer Gruppen-Veranstaltungen. Wenn du als Gruppe reist, kannst du für deine Gruppe buchen, als Alleinreisender kannst du sicher fragen, ob du dich einer Gruppe anschließen kannst.

Siehe: https://www.thekilkennyway.com/kilkenny-hurling-package-2.php.

Experience Gaelic Games

Das ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Dublin und weiteren Standorten in Cork, Belfast und Galway. Hier wird dir auf unterhaltsame Weise die Kultur der Gaelic Games nähergebracht und dann kannst Hurling, Gaelic Football und Gaelic Handball selbst ausprobieren.

Einen kleinen Eindruck bekommst du hier: https://youtu.be/dvzxvKQQlUI?si=NHotn7Bf_lcToNM7.

Es gibt verschiedene Buchungsformate für Gruppen, Familien, Senioren usw…. Wie gesagt, auch als Alleinreisender oder Paar kannst du trotzdem immer nachfragen und es gibt bestimmt eine Gruppe, wo du mitmachen kannst. Siehe: https://experiencegaelicgames.com/.

Wo du dir ein Gaelic Game life ansehen kannst

Natürlich kannst du alle wichtigen Spiele in den meisten Pubs der Insel auf großen Bildschirmen ansehen und die ausgelassene Pub-Atmosphäre genießen.

Oder du schaust dir ein Spiel life an: Der Croke Park in Dublin ist das Heimatstadium der GAA und damit die erste Adresse für gälische Sportarten in Irland.

Hier findest du das GAA Museum und geführte Touren, Veranstaltungen aller Art und kannst dir natürlich auch ein Match in Gaelic Football, Ladies Football, Hurling oder Camogie anschauen.

Die Tickets kaufst du online, alle Informationen dazu findest du auf der website vom Croke Park. Siehe: https://www.crokepark.ie.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Fazit

Ich habe mal ein Damen-Nationalspiel in Gaelic Football in einem Pub auf Großbildschirm gesehen – die Stimmung war unbeschreiblich, der Pub hat gebebt!

Zwar hatte zwar ich keine Ahnung, was die Damen da eigentlich gemacht haben, aber es war ein extrem dynamisches und intensives Spiel – ich habe jetzt noch Gänsehaut, während ich darüber schreibe.

Gaelic Sports sind genau das: Intensiv, schnell, dynamisch und spannend. Sie begeistern die Iren und sie werden auch dich begeistern – garantiert.

Sieh dir in deinem Irland-Urlaub mal ein Spiel an, oder noch besser, probiere es gleich selbst aus!

Viel Spaß auf der sportlichen Grünen Insel!


Weitere interessante Artikel für dich

URLAUB AKTIV: TRAILRUNNING IN IRLAND -EINFACH MACHEN!


URLAUB MAL ANDERS: OPEN-WATER-SCHWIMM-WETTBEWERBE IN IRLAND


IRLAND-URLAUB AKTIV: MATSCHLÄUFE AUF DER GRÜNEN INSEL


MEHR SPASS IM URLAUB: OFFROAD-FAHREN AUF DER GRÜNEN INSEL


Bildnachweis Titelbild: Foto von Adrian Payne auf Unsplash

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg