Übernachten in Dublin – Optionen und Tipps

Last updated on 5. Februar 2024

Viele unserer Gäste planen, als Teil ihrer Irlandreise, eine oder zwei Nächte in Dublin zu verbringen. Aber leichter gedacht als getan…

Statue im Park der Christ Church Cathedral
Statue im Park der Christ Church Cathedral (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Intro

„Schon alles belegt“, „war nichts mehr zu finden“, „alles viel zu teuer“, „wir waren außerhalb, aber das war weiter weg als wir dachten“. Das sind typische Kommentare die ich immer wieder von unseren Kunden höre. Und eine der meist-gestellten Fragen ist wohl: „Hast du nicht eine Empfehlung in Dublin für uns?“

Zur Erklärung: Wir leben ein Stück südlich von Dublin (Zweitwohnsitz) und betreiben hier im Sommer unsere Motorradvermietung (https://www.easycruiser.tours) und auch Gästezimmer (https://www.the-view-accommodation.ie). Ursprünglich sind wir aus Deutschland.

Unsere Motorradgäste aus aller Welt reisen meist per Flugzeug über Dublin an und auch wieder ab und natürlich wollen sie auch die Stadt sehen – kann ich auch sehr empfehlen.

Den meisten ist vorher nicht klar, dass Dublin eine der Hauptstädte Europas ist – und ja, Übernachtungen sind hier im allgemeinen viel teurer als im ländlichen Irland. Das Preisniveau in Dublin ist durchaus vergleichbar mit Städten wie München oder Hamburg.

Und während man das Zentrum von Dublin problemlos zu Fuß erlaufen kann, ist die Stadt drumherum sehr groß. Wenn du am Rande der Stadt übernachtest, bist du wirklich weit außerhalb!

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours

Ich persönlich würde deshalb immer empfehlen eine Unterkunft in der Innenstadt zu suchen und das Preisniveau zu akzeptieren. Dafür kannst du dann auf einen Mietwagen verzichten und die Innenstadt zu Fuß erobern. Wo ist die Innenstadt? Rund um das Viertel Temple Bar.

Die eine gute Empfehlung, oder den einen Geheimtipp, kann dir leider nicht geben. Diese Unterkunft wäre dann sowieso schon ausgebucht.

Aber ich kann dir ein paar Möglichkeiten aufzeigen und ein paar Tipps zum suchen und buchen deiner Unterkunft in der Dubliner City mitgeben, die dir hoffentlich weiterhelfen.

Schauen wir uns mal die Möglichkeiten an, in preislich absteigender Reihenfolge:


Hotels in Dublin

Wenn dein Budget entspannt mitmacht, dann kannst du dir natürlich ein gutes Hotel in der Innenstadt gönnen. Und es gibt ja auch fair bepreiste Hotels der mittleren Kategorie. Es gibt jede Menge Hotels in der Innenstadt. Ein paar davon, alle mit guten Bewertungen, liste ich für dich hier auf:

Beispiele 4-Sterne Hotels:

Hardrock Hotel Dublin, siehe: https://www.hardrockhotels.com/dublin/.

Iveagh Garden Hotel, siehe: https://www.iveaghgardenhotel.ie/.

Hilton Garden Inn Dublin, siehe: https://www.hilton.com/en/hotels/dubchgi-hilton-garden-inn-dublin-city-centre.

The Grafton Hotel, siehe: https://www.thegrafton.ie/.

Pub/Inn im Zentrum von Dublin
Pub/Inn im Zentrum von Dublin


Beispiele 3-Sterne Hotels:

Harding Hotel, siehe: https://www.hardinghotel.ie/.

Wynn`s Hotel, siehe: https://www.wynnshotel.ie/.

Drury Court Hotel siehe: https://www.drurycourthotel.ie/.

Staunton`s on the Green Hotel, siehe: https://www.stauntonsonthegreen.ie/.

Temple Bar Inn Hotel, siehe: https://www.templebarinn.com/.


B&Bs und Guesthouses in Dublin

Die charmanten, kleinen, Inhaber-geführten B&Bs findest du praktisch überall auf der Insel, aber kaum in der Dubliner City. Größere B&Bs, Guesthouses und kleinere Stadthotels oder Pensionen gibt es aber durchaus. Hier ist eine kleine Auswahl:

O`Neills Victorian Pub and Townhouse, siehe: https://www.oneillsdublin.com/.

Fitzwilliam Townhouse, siehe: https://www.fitzwilliamtownhouse.com/.

Eccles Townhouse, siehe: https://www.ecclestownhouse.com/.

Kilronan House, siehe: https://www.kilronanhouse.com/.

Leeson Lodge, siehe: https://www.theleesonlodge.com/.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation

Hostels in Dublin

Ich hatte auch schon mehrere Gäste, die mit Hostels in Dublin gute Erfahrungen gemacht haben. Und anders, als viele denken, bieten Hostels nicht nur Massenunterkünfte für junge Leute an, sondern auch Einzelzimmer für jedermann, einfach, aber günstig. Vorteile: Du triffst Reisende aus aller Welt, Nachteile, es kann auch mal etwas lauter werden. Einige Beispiele für gute Hostels in Dublin:

Abbey Court Hostel, siehe: https://abbey-court.com/.

Clink i Lár Hostel, siehe: https://www.clinkhostels.com/clink-i-lar/.

Jacobs Inn, siehe: https://jacobsinn.com/dublin/accommodation/.

Abigails Hostel, siehe: https://abigailshostel.com/.

Ashfield Hostel, siehe: https://ashfieldhostel.com/.

Hostel im Zentrum von Dublin
Hostel im Zentrum von Dublin (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Private Unterkünfte in Dublin

Eine weitere Möglichkeit, die immer weitere Verbreitung erfährt, sind private Gästezimmer und Unterkünfte, oder Homestays.

Auch unsere eigene Unterkunft haben wir dort gelistet (https://www.the-view-accommodation.ie). Wir liegen allerdings ein ganzes Stück südlich von Dublin, das ist eher interessant für dich auf deiner Rundreise.

Ich werde hier keine Unterkünfte auflisten, weil die Verfügbarkeit oft gering ist. Wenn es nur ien Gästezimmer gibt, ist das schnell ausgebucht.

Schau auf https://www.airbnb.com vorbei und suche dir eine Privatunterkunft konkret zu dienen Daten. Du kannst Filter setzen, zum Beispiel für die Preisspanne, oder um „Superhost“ auszuwählen.

Sie was verfügbar ist, checke die Lage auf der Karte und lies wirklich die Bewertungen. Auch hier gilt: Mittelprächtige Bewertungen sind in Wirklichkeit schlechte Bewertungen. Aber du findest viele gute Beispiele und a ist bestimmt auch eine schöne Unterkunft für dich dabei.

Unterkünfte buchen in Dublin – persönliche Erfahrungen und Tipps

Der wahrscheinlich beste Tipp ist die Wahl der richtigen Saison:

Wenn du eine Irland-Rundreise im Sommer machen willst, bist du ind er teuersten Saison unterwegs und die Unterkünfte, nicht nur in Dublin, sind oft lange im voraus ausgebucht und entsprechend teuer. In dem Fall würde ich dir empfehlen vielleicht nur einen Tag und eine Nacht in Dublin einzulegen, und trotzdem versuchen eine (teure) Unterkunft in der City zu finden, damit du den einen Tag wenigstens gut nutzen kannst.

Im Temple Bar Viertel
Im Temple Bar Viertel (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)



Wenn du aber gerne ein paar Tage in Dublin verbringen möchtest um die die Stadt in Ruhe anzuschauen, dann würde ich mal über die Nebensaisons nachdenken. Dublin hat auch im Frühjahr und Herbst ein mildes Klima und auch frostfreie Winter. Einen Städtetrip kannst du wirklich das ganze Jahr über machen. Aber im Winterhalbjahr kosten die Unterkünfte im Vergleich zum Sommer nur die Hälfte – und du hast viel Auswahl!

Und dann gibt es ja immer noch die Möglichkeit mal ein Hostel oder einen Airbnb-Homestay auszuprobieren! Ich kenne Leute, die das in Dublin gemacht haben und sehr zufrieden damit waren.

Zwei Buchungsplattformen, die in Irland sehr verbreitet sind, sind https://booking.com und https://airbnb.com. Wir kennen beide gut und haben überwiegend gute Erfahrungen damit gemacht. Allerdings solltest du auf die Bewertungen der Unterkünfte achten: Eine Bewertung im Mittelfeld ist eine schlechte Bewertung! Achte auf Unterkünfte, die wirklich gute Bewertung haben und lies dir einige davon durch.

Zusätzlich nutze ich Google Maps sehr viel. Dort findest du die meisten Unterkünfte auch und dabei stehen dann die Buchungs-Plattformen, die sie nutzen mit den Tages-Preisen. Außerdem findest du Bewertungen in Google und die Adresse der Webseite der Unterkunft.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Prüfe auch unbedingt die Lage in Google Maps: Liegt die Unterkunft direkt an der Hauptstraße, oder in einer (ruhigeren) Nebenstraße? Ist sie so zentral gelegen, wie ich das möchte? Gibt es Autobahnen oder Bahnlinien in der Nähe (die ich nicht möchte)?

Wenn die Lage passt, mehrere Bewertungen gut sind und die Webseite einen ordentlichen Eindruck macht, brauchst du nur noch den besten Preis oder dein bevorzugtes Buchungs-Portal zu
wählen und kannst buchen.


Fazit

Man kann viel falsch machen, wenn man eine Übernachtung in Dublin bucht – und man kann auch schöne Unterkünfte zu fairen Preisen in relativ ruhiger Lage in der City finden.

In jedem Fall solltest du dich dir ein bisschen Zeit nehmen, die Optionen in Ruhe anschauen und dann ganz in Ruhe entscheiden.

Ich hoffe, ich konnte dir in diesem Artikel ein paar Tipps mitgeben, die dich bei deiner Suche und Entscheidung unterstützen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Dublin!


Weitere interessante Artikel für dich

GUTES ESSEN IN DUBLIN


BESTEN IN DUBLIN FORTBEWEGT – VERKEHRSMITTEL UND PRAKTISCHE TIPPS


LIFE MUSIK IN DUBLIN – IN DIESEN PUBS WIRST DU FÜNDIG!


HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN ZU DUBLIN

Bildnachweis Titelbild: Hostel in Dublin, Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tourswww.the-view-accommodation.iewww.irland-insider.dewww.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg