Der Sheep`s Head Way – Wandern an der Südwestküste von Irland

Last updated on 5. Februar 2024

Es gibt sie noch, die Hidden Gems oder versteckten Schätze – man muss nur nach ihnen suchen und nicht jeder wird sie finden. Aber wer sie findet, wird sie ganz für sich genießen dürfen!

Sheep`s Head Peninsula
Sheep`s Head Peninsula (Foto: Ronan Le Manach auf Google Maps)

Intro

Ein solches Hidden Gem ist Sheep`s Head. Die kleine Peninsula, oder Halbinsel, erstreckt sich wie ein kleiner Finger in den Atlantik.

Der kleine Finger bleibt von den meisten Besuchern der irischen Insel unbemerkt, denn die größeren Nachbar-Halbinseln Mizen Head und Beara haben eine höhe Anziehungskraft.

Ganz zu schweigen von Iveragh, dem Ring of Kerry, und Dingle, wo es im Sommer schon durchaus trubelig werden kann.

Sheep`s Head ist etwas abseits des „Mainstreams“, oft hast du die Wanderwege praktisch für dich. Wenn dort viel los ist, ist immer noch wenig los. Feinste Natur ohne viele Menschen- so mögen wir das!

Aber schauen wir uns die Sache doch mal näher an:

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Der Sheep´s Head Way im Überblick

Sheep`s Head liegt im Südwesten der irischen Insel. Südlich davon befindet sich Mizen Head und nördlich die Beara Halbinsel.

Auf der kleinen Halbinsel leben nur wenige Menschen. Das nächste größere Städtchen ist Bantry. Dieses eignet sich auch sehr gut als Ausgangspunkt und Zielort für den Sheep`s Head Way.

Bei Anreise kannst du dort noch die schönen Gärten des historischen Bantry House bewundern udn dich mit Essen und Trinken versorgen.

Es gibt auf Sheep`s Head eine ganze Reihe gut ausgeschilderter Wanderwege. Der Bergrücken im Inneren der Insel ist deutlich weniger hoch als zum Beispiel im Killarney National Park und so kannst du viel leichter wandern. Weniger steil und weniger anstrengend.

Und dennoch belohnen dich die Aufstiege auf den schönen Bergrücken mit wunderschönen Ausblicken über die Halbinsel und die traumhaften Küsten. Bei klarer Sicht, siehst du auch die Nachbar-Halbinseln.

Es gibt unterschiedliche Varianten bei der Streckenwahl auf dem Sheep`s Head Way. Die Wanderung über die Halbinsel hat etwas unter 100km Länge. Wenn du den Loop auf dem Festland mit dazu nimmst, sind es etwa 175km. Du kannst aber auch länger, oder kürzer laufen, je nachdem wie viel Zeit du mitbringst.

Deinen Hund kannst du hier leider nicht mitbringen. Da große Teile des Weges über Privatland verlaufen, wo auch Schafe weiden, sind Hunde auf dem Sheep`s Head Way nicht erlaubt.

Sheep´s Head Way Überblick
Sheep´s Head Way Überblick (Karte: Google Maps)


Wetter und beste Reisezeit für den Sheep`s Head Way

Irland zeichnet sich aus, durch milde Winter mit wenig Frost und warme, aber selten heiße Sommer. Anders als auf dem Kontinent, wirkt der Atlantik hier ausgleichend auf die Temperaturen.

Die Süd-und Westküsten Irlands profitieren dabei von den Ausläufern des Golfstromes. Diese vergleichsweise warmen Gewässer halten die Küsten im Winter völlig Eis-frei. Nur die höheren Berge tragen gelegentlich eine kleine Schneehaube.

Im Sommer kannst du hier mit 20-25 Grad rechnen, im Frühjahr und Herbst sind es eher 12-16 Grad.

Regnen kann es immer wieder mal, wie in Deutschland auch. Im Winterhalbjahr ziehen allerdings gerne stürmische Winde mit viel Regen über die Insel, die Sommer sind dagegen deutlich trockener.

Die Haupt-Wanderzeit liegt sicher zwischen Mai und September. Aber auch im April oder Oktober/November kannst du Glück haben und gutes Wetter bei milden Temperaturen haben.

Wir leben übrigens in Irland (Zweitwohnsitz). Im Sommer betreiben wir hier unsere Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Wir haben auch schöne Gästezimmer (www.the-view- accommodation.ie) für Wanderer, Motorradfahrer, Golfer, usw…. Insofern kennen wir das Klima sehr gut.

Sheep´s Head Lighthouse
Sheep´s Head Lighthouse (Foto: Craig Fleming auf Google Maps)


Tipps zu Bekleidung und Ausrüstung

Als Wanderer kennst du sicher das Zwiebel-Prinzip: Lieber mehrere dünne Schichten Kleidung anziehen, als eine dicke. Das hat sich auch in Irland sehr bewährt.

Dünne Funktionswäsche, eine schnelltrocknende Wanderhose und eine halbwegs winddichte Softshell-Jacke, ein oder zwei dünne Fleece-Shirts zum Unterziehen und dünne Regenhose und -Regenjacke zum Überziehen und du bist schon fast komplett.

Es gibt auch Wanderhosen und -Jacken mit Goretex-Ausstattung, die gerade im Frühjahr und Herbst sinnvoll sein können. dann klangst du die separate Regenkleidung weglassen.

Gute Wandersocken und feste Wanderstiefel oder Trekkingstiefel runden die Bekleidung ab. Du wirst hauptsächlich auf steinigen Pfaden und teilweise abseits der Pfade unterwegs sein und zu weiche Schuhen würden dich schnell quälen. Turnschuhe sind völlig ungeeignet.

Vermeide Baumwolle!!! Die wird schnell feucht, trocknet schlecht und kühlt dich aus. Sport-Shirts und Leggins aus Kunstfasern funktionieren dagegen sehr gut.

Vergiss die Kopfbedeckung nicht und eine Sonnencreme für die schönen Tage!

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation


Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Direkt vor den Terminals am Flughafen Dublin befindet sich ein Busbahnhof.

Du kannst zum Beispiel mit Bus Éireann Expressway fahren:

Nimm den nächsten Bus vom Airport in die City – frage einfach an der Information welches der nächste Bus ist.

In der City gibt es den Busaras Busbahnhof. Fahre mit der Linie 245x von Dublin/Busaras nach Cork. Fahre dann weiter mit der Linie 236 von Cork nach Bantry.

Alternativ kannst du auch den Zug von der Connolly Station nach Cork (Kent) nehmen und dann mit dem Bus weiterfahren.

Die Busverbindungen von Bus Éireann findest du hier. Die Zugverbindungen von Irish Rail findest du hier.

Wanderweg auf Sheep´s Head
Wanderweg auf Sheep´s Head (Foto: Siddharta S auf Google Maps)


Übernachten und Einkaufen

Wichtig zu wissen: Viele B&Bs und Hostels sind im Winterhalbjahr geschlossen. Dann solltest du dich vorher erkundigen, ob deine geplante Unterkunft auch offen hat.

Generell würde ich dir empfehlen, deine Route im voraus zu planen und deine Übernachtungen im voraus zu buchen. Viele B&Bs haben nur wenige Zimmer und wenn die gerade voll sind, dann musst du unter Umständen noch ein paar Kilometer dranhängen bis zur nächsten Unterkunft – würde ich nicht empfehlen. Wir nutzen meist die Apps von Booking.com oder Airbnb zur Buchung von Unterkünften.

Wenn du über Wild-Campen nachdenkst, kann ich dir diesen Artikel zum Lesen empfehlen.

Die einzelnen Etappen

Es gibt einen sehr guten irischen Blog, Tough Soles von Ellie und Carl, die alle über 40 Fernwanderwege Irlands gewandert sind. Sie haben auch hervorragende Karten zu allen Wanderwegen angefertigt, die du auf ihrer website herunterladen und für dich ausdrucken kannst. Die Karten zum Sheep`s Head Way findest du hier.

Es gibt noch eine weitere website Main Sheep`s Head Way, wo die Route sehr gut beschrieben wird.

Ich kenne Sheep`s Head durch meine Motorradreisen. Wir haben unseren Zweitwohnsitz in Irland, und betreibe dort in den Sommermonaten eine Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Wir liegen direkt am Wicklow Way am Südrand der Wicklow Mountains und bieten auch Übernachtungen für Motorradfahrer und Wanderer an. Ich wandere zwar auch gerne, bin aber ehrlicherweise den Sheep`s Head Way aber selbst noch nicht gewandert.

Klippen auf Sheep´s Head
Klippen auf Sheep´s Head (Foto: ride 2 b free auf Google Maps)



Nachfolgend schauen wir uns mal eine mögliche Variante deiner Wanderung über die Peninsula an. Das sind etwa 93-97 Kilometer Strecke, mit etwa 1600-1700 Höhenmetern insgesamt, für die du etwa 5-6 Tage einplanen kannst.

Wenn du länger wandern möchtest, kannst du die Festland-Runde noch mit dazurechnen, dann kommst du auf ca. 175km.

Wichtig zu wissen: Natürlich kannst du auch länger oder kürzer wandern und dann sehen deine Etappen völlig anders aus – mache den Weg zu deinem Weg!

Etappe 1: Von Bantry nach Glanlough

Strecke: ca. 14 Kilometer, Übernachtung in oder bei Glanlough

Etappe 2: Von Glanlough nach Tooreen,

Strecke: ca. 24 Kilometer, Übernachtung in oder bei Tooreen.

Etappe 3: Von Tooreen nach Kilcrohane

Strecke: ca. 15 Kilometer, Übernachtung in oder bei Kilcrohane.

Etappe 4: Von Kilcrohane nach Durrus

Strecke: ca. 18,5 Kilometer, Übernachtung in oder bei Durrus

Etappe 5: Von Durrus nach Bantry

Strecke. ca. 21 Kilometer, Übernachtung in Bantry

Sheep´s Head Peninsula
Sheep´s Head Peninsula (Foto: Alexandr Grahhin auf Google Maps)


Verpflegung und Übernachtungen:

Die lokalen B&Bs, Hostels und andere Unterkünfte sind im Allgemeinen auf Wanderer eingerichtet. Sie bieten oft für einen kleinen Aufpreis die Abholung an einem Wegpunkte an. Du kannst dann zum Beispiel auch zwei Übernachtungen im gleichen B&B verbringen und den kleinen Transfer in Anspruch nehmen.

Die Gastgeber sind auch die beste Adresse um dir Einkaufsmöglichkeiten und Pub-Restaurants unterwegs zu empfehlen.
In Irland steht nicht immer alles auf der homepage, aber du kannst immer mit den Leuten sprechen und sie helfen dir meist eine Lösung zu finden.

Ich würde immer empfehlen vorher zu buchen und die den Gastgeber vorher Empfehlungen zu fragen – die kennen ihrer Halbinsel am Besten!


Karten, und Wanderführer und weitere Quellen zum Sheep`s Head Way

Hier findest du ein paar hilfreiche Quellen für dich:

Online-Karten (zum Ausdrucken): Tough Soles, Main Sheep`s Head Way.

Allgemeine Infos und Liste mit Unterkünften: Living the Sheephead Way

Navigations-Apps: Komoot, Hiiker.

Wanderführer: Adrian Hendroff, the Beara and Sheep`s Head Peninsulas

Wanderkarten: Zwei Karten, 1:50000 von Ordnance Survey

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Fazit

Der Sheep`s Head Way bietet wunderschönes Wandern in herrlicher Landschaft. Du wanderst auf naturbelassenen, aber gut ausgeschilderten Pfaden.

Die Berge sind nicht zu hoch, so dass es nicht zu anstrengend werden muss, bieten aber wunderbare Ausblicke auf die Küste und die Nachbar-Halbinseln.

Bei aller Schönheit, geht es hier doch beschaulich zu, denn Sheep`s Head wird nur von wenigen Naturliebhabern besucht.

Und so ist Sheep` Head eine kleine Perle unter den schönen Halbinseln der irischen Südwestküste – oder ein Hidden Gem!

Also, worauf wartest du? Auf nach Sheep`s Head – zum Wandern natürlich!

Weitere interessante Artikel für dich

SÜD-IRLAND-RUNDREISE MIT TAGES-WANDERUNGEN – 9 TOLLE IDEEN FÜR DICH


WANDERN AUF DEM WICKLOW WAY – ALLE INFOS FÜR DEINE URLAUBSPLANUNG


WANDERN UND WILD CAMPEN IN IRLAND – WICHTIGE TIPPS!


DIE ULTIMATIVE PACKLISTE FÜR MEHRTÄGIGE WANDERUNGEN IN IRLAND




Bildnachweis Titelbild: Schaf an Klippe, Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tours, www.the-view-accommodation.ie, www.irland-insider.de, www.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg