Mountainbiking und Downhill in Nordirland – 4 tolle Tipps

Last updated on 5. Februar 2024

Dein geplanter Irland- oder Nordirland-Urlaub droht zu langweilig zu werden? Warum nicht einfach in Nordirland Mountainbiken gehen?

Wenn du in Irland Urlaub machst, ist es nur ein Katzensprung nach Nordirland und wenn du sowieso einen Flug nach Belfast gebucht hast, hast du schon mehrere spannende Mountain Bike Parks ganz in der Nähe.

Nachfolgend habe ich für dich zusammengefasst, wo du dich in Nordirland austoben kannst, dabei habe ich nur Parks mit Fahrradvermietung berücksichtigt.

Foto: bikemourne.com
Foto: bikemourne.com

1. Rostrevor

Irland hate eine Bergkette, wo sich zahlreiche Outdoor-Sportveranstalter tummeln – die Mourne Mountains, südlich von Belfast, nahe der Grenze zu Irland.

Bei dem Ort Rostrevor, findest du das Rostrevor Trail Centre und den zugehörigen Fahrradverleih: www.bikemourne.com. Ein Standard MTB kostet zum Beispiel 59 Pfund für den Tag, Helm inklusive. Es gibt auch einen Uplift-Service, wenn du nicht aus eigener Kraft den Berg hinauffahren möchtest.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours



Du findest hier ein top Trail-System mit vielen Möglichkeiten von der kleinen Anfänger-Fahrt, bis zu Geländen, wo internationale Spitzenfahrer trainieren.

Und obendrein, oder vielmehr oben auf dem Berg, hast du eine unglaubliche Aussicht auf das Carlingford Lough, einer sehr schönen langezogenen Meeresbucht.

Die Landschaft lädt eine zu einem mehrtägigen Besuch und das MTB-Centre bietet auch reichlich Abwechslung für mehrere Tage.

Karte der Mountainbiking und -Mietstationen
Karte der Mountainbiking und -Mietstationen (Karte: Google Maps)


2. Castlewellan Forest Park

Castlewellan liegt ein bisschen nördlich von Rostrevor, also auch an der Ostküste von Nordirland.

In dem Ort Castlewellan findest du auch die MTB-Vermietung: www.onegreatadventure.com. es scheint eine Schwesterfirma von www.bikemourne.com zu sein, denn auf beiden Seiten findest du die gleichen Angebote in gleicher Aufmachung.

Der Trailhead, also der Einstieg, liegt beim Castlewellan Lake, der auch für eine schöne Szenerie sorgt. Es gibt mehrere leichtere und mittelschwere Abfahrten.

Foto: onegreatadventure.com
Foto: onegreatadventure.com


3. Davagh Forest Trails

Im Herzen von Nordirland, nicht weit von Cookstown liegt der Davagh Forest. Er bietet etwa 25km Mountainbike-Trails leichter und mittlerer Schwierigkeit.

Ein Vermieter findet sich am Trailhead, Sperrin Bike Hire. Die scheinen keine website zu haben, aber man kann eine email schicken an: sperrinbikehire@outlook.com. Ein Standard MTB kannst du dort für 25 Pfund mieten.

Foto: discovernorthernireland.com
Foto: discovernorthernireland.com


4. Gortin Glen Forest Park

Dieser Park liegt nördlich von Omagh, nicht weit vom Dorf Gortin. Der Trailhead ist von der B48 aus zu erreichen.

Du findest dort eine Mischung aus leichteren und mittelschwere Trails.

Der Park ist nicht riesig, bietet aber eine gute Mischung aus leichten und schwierigeren Trails.
Am Trailhead findest du auch die Vermietung: www.campbaseadventures.com. Ein Standard MTB kannst du dort um 30-45 Pfund mieten. Der Vermieter bietet auch einen Uplift-Service an.

Foto: discovernorthernireland.com
Foto: discovernorthernireland.com


Fazit

Nordirland ist sowieso eine Reise wert. Und von Dublin nach Belfast fährst du nur etwa 2-3 Stunden. In Nordirland finden sich, wie auch in Irland, zunehmend mehr Mountainbike-Parks mit Trails unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Wir leben übrigens in Irland (Zweitwohnsitz) und betreiben hier in den Sommermonaten unsere Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Außerdem haben wir schöne Gästezimmer (www.the-view-accommodation.ie). Wir haben die Insel über viele Jahre immer wieder bereist und kennen sie daher sehr gut.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation



Der wohl spannendste und vielseitigste Mountainbike-Park in Nordirland ist vermutlich Rostrevor, nahe der Grenze zu Irland. Aber auch die anderen Parks lohnen einen Ausflug.

Du kannst deine Nordirland-Tour auch kombinieren mit Mountain-Bike-Parks in Irland und nahe Dublin. Schau dazu doch mal in meine anderen Artikel zum Thema Mountainbiken (siehe unten).

Viel Spaß in Nordirland!


Weitere interessante Artikel für dich

MOUNTAIN BIKING UND DOWNHILL IN IRLAND – 4 TOLLE TIPPS AUF DEM LAND (AUSSERHALB VON DUBLIN)


MOUNTAIN BIKING UND DOWNHILL IN IRLAND – 3 TOLLE TIPPS NAHE DUBLIN


FAHRRADREISE IN IRLAND VORBEREITEN – FAHRRADKARTEN, REISEFÜHRER UND NAVIGATION


FAHRRAD-FERNSTRECKEN IN IRLAND UND NORDIRLAND – WO IST ES AM SCHÖNSTEN?






Bildnachweis Titelbild: Blick über Carlingford Lough nach Rostrevor, Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tours, www.the-view-accommodation.ie, www.irland-insider.de, www.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg