Das Stadtbild von Dublin – wo du architektonische Schätzchen findest

Last updated on 5. Februar 2024

Die großen Sehenswürdigkeiten einer Stadt sind schön und natürlich sehenswert. Aber auch das Stadtbild, abseits der großen Attraktionen, gibt dir ein „Gefühl“ für die Stadt. Das gilt auch für Dublin…

Im Trinity College
Im Trinity College (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Intro

Ich bummele durch die kleineren Straßen Dublins. Wo ich genau bin, weiß ich gar nicht, ist auch nicht wichtig. Die Straße ist interessant, es gibt schöne alte Häuser, georgianisch vermutlich.

Die geschmiedeten Geländer und Türgriffe sind kunstvoll ausgearbeitet und viele der Türen sind aus schönem Holz kunstvoll geschnitzt. Manche sind bunt gestrichen. Hier ist weniger Verkehr als auf der Hauptstraße.

Es gibt schöne alte Bäume. Fahrradfahrer kommen hier gemächlich durch und ein paar Jungs spielen Fußball am Bürgersteig. Der kleine Shop and er Ecke sieht auch gut aus. Ich lasse die Eindrücke auf mich wirken und stelle fest, dass ich dieses Viertel mag – wo bin ich nochmal…?

Für mich persönlich lebt eine Stadt nicht nur in ihren großen Sehenswürdigkeiten, sondern auch abseits davon. „Hidden Gems“, so nennen die Iren diese besonderen Orte, die oft etwas abseits des „Mainstreams“ liegen.

Ich kenne Dublin recht gut, denn wir leben etwas südlich davon. Ursprünglich aus Deutschland kommend, leben wir seit einigen Jahren in Irland, wo wir im Sommer unsere Motorradvermietung (https://www.easycruiser.tours) betreiben und auch Gästezimmer (https://www.the-view-accommodation.ie) anbieten.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Wenn du auch ein Fan von „Hidden Gems“ bist und ein „Feeling“ für Dublin abseits der großen Sehenswürdigkeiten bekommen möchtest, dann habe ich nachfolgend ein paar schöne Tipps für dich – zum Bummeln und Entdecken:


Georgianische Viertel

Straßen wie Fitzwilliam Square, Merrion Square, und Mountjoy Square sind voll von georgianischen Häusern mit ihren charakteristischen Fassaden und symmetrischen Designs.

Grafton Street

Die Grafton Street ist bekannt für ihre Einkaufsmöglichkeiten, es gibt hier aber auch einige architektonisch beeindruckende historische Gebäude.


Molesworth Street und Kildare Street

Diese Straße bietet eine nette Mischung aus historischer und moderner Architektur. Ein paar Meter weiter, in der ebenfalls schönen Kildare Street, findest du das schöne Seanad Éireann, das Oberhaus des Irischen Parlaments.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation


Trinity College Dublin

Zugegeben, das Trinity College gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dublins. Aber mir geht es jetzt weniger um den Long Room in der alten Bibliothek oder das Book of Kells. Nimm dir Zeit über den Campus zu schlendern und lasse die Architektur auf dich wirken: Der Campanile, die Bibliothek und der Parliament Square sind besonders schön.

Temple Bar District

Das Viertel Temple Bar und der Temple Bar Pub ist sicher auch eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten. Aber auch abseits des touristischen Rummels, in den kleinen Seitenstraßen, Gassen und Höfen findest du einiges an interessanter Architektur.

Straßenszene in Temple Bar
Straßenszene in Temple Bar (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Merrion Square und Fitzwilliam Square

Diese kleinen Parks liegen nahe beieinander. Hier finden sich einige beeindruckende georgianische Gebäude mit bunten Türen und gepflegten Fassaden. Nicht alle Häuser sind schön, aber doch einige.


Henrietta Street

Diese Straße beherbergt einige der ältesten georgianischen Gebäude Dublins und zeigt die Architektur des 18. Jahrhunderts Am Ende findest du das historische King`s Inn, was aber kein Pub ist, sondern die Juristische Fakultät. 14 Henrietta Street ist ein kleines Museum, in dem es um das Leben der normalen Menschen im georgianischen Dublin geht.

Clanbrassil Street

Die Clanbrassil Street ist auch interessant, mit vielen kleinen und kleinsten Häuschen, ganz anders als die großen Fassaden der großen Straßen.

Am River Liffey
Am River Liffey (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


North Great George’s Street

Eine weitere Straße mit einer Fülle an georgianischen Gebäuden und bunten Türen, die typisch für Dublins Architektur des 18. Jahrhunderts sind.

Hannover Quay und Charlotte Qay

Hier sind wir in den Docklands. Moderne Architektur und viel Wasser – ich mag es!


Die Dockland links und rechts der Samuel Beckett Bridge

Und nochmal Docklands, moderne Architektur und Hafenatmosphäre.

Smithfield Square

Auf dem Smithfield Square findest du moderne Architektur, teilweise gemischt mit älteren Bauwerken – ein interessanter Stilmix.

Typische Häuser in Dublin
Typische Häuser in Dublin (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Dame Street

Auf dieser Straße findest du einige der bedeutendsten historischen Gebäude der Stadt, darunter die City Hall. Im übrigen ist es ein bunter Stilmix, aber mit vielen schönen Gebäuden.


Irishtown und Ringsend

Ein völlig anderes Stadtbild findest du in den Vierteln Irishtown und Ringsend, nahe den Docks. Kleien und kleinste, niedrige Häuschen, das alte Dublin. Die kleine Straße Aikenhead Terrace ist ein gutes Beispiel dafür.


Die Doors of Dublin

Du wirst in Irland viele bunte Fassaden, Geschäftsfronten und Haustüren finden. Dublin ist berühmt für seine bunt gestrichenen Haustüren, die Doors of Dublin. Wenn du rund um die Plätze St. Stephen`s Green, Fitzwilliam Square und Merrion Square spazierst, wirst du viele schöne Beispiele für die bunten Türen von Dublin finden.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Fazit

Monumentale Architektur oder kleine Häuschen, georgianisch oder modern, am Wasser oder am Stadtpark, bunt angemalt, oder einfach nur Backstein oder große Glasfronten am Wasser…Dublin hat viele Gesichter.

In diesem Artikel habe ich ein paar schöne Tipps für dich aufgeschrieben, aber gehe einfach selbst auf Entdeckungstour und lasse die Straßen von Dublin auf dich wirken.

Ich wünsche dir viel Spaß in Dublin und viele spannende Entdeckungen!


Weitere interessante Artikel für dich

DIE MUSEEN VON DUBLIN


DIE WICHTIGSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER CITY VON DUBLIN


DUBLIN FÜR KUNST-LIEBHABER


HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN ZU DUBLIN

Bildnachweis Titelbild: Häuser am River Liffey in Dublin, Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tourswww.the-view-accommodation.iewww.irland-insider.dewww.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg