Die Schönsten Wanderungen in Irlands Nordwesten

Last updated on 3. März 2024

Der Nordwesten ist ein Paradies für Wanderer und Hillwalker. Es gibt dort sehr vielseitige Landschaften: Tafelberge, Hügelketten, moorigen Bergkuppen, felsigen Klippen und steile Gipfel laden zu aufregenden Entdeckungstouren ein.

Pines Isle Viewpoint in Connemara
Pines Isle Viewpoint in Connemara (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Intro

So vielseitig wie die Landschaften sind auch die Wanderungen. Du kannst heute gemütlich einem Waldweg einen Bachlauf entlang folgen, morgen eine Klippenwanderung machen und übermorgen einen Berg besteigen.

Die Auswahl an schönen Wandermöglichkeiten im Nordwesten Irlands ist sehr beeindruckend. Einige dieser Möglichkeiten möchte ich dir in diesem Artikel vorstellen.

Wir leben übrigens in Irland (Zweitwohnsitz) und betreiben hier in den Sommermonaten unsere Motorradvermietung (www.easycruiser.tours). Außerdem haben wir schöne Gästezimmer (www.the-view-accommodation.ie). Wir haben die Insel über viele Jahre immer wieder bereist und kennen sie daher sehr gut.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Der Croagh Patrick Heritage Trail

Der heilige St. Patrick ist eine enorm wichtige Figur in der irischen Geschichte. Nicht umsonst wird jedes Jahr der St. Patrick`s Day heftig gefeiert und jedes Jahr besteigen tausende von Pilgern den steilen Zuckerhut des heiligen Bergs Croagh Patrick.

Hier soll es nicht um die Besteigung des Gipfels gehen, sondern wir wandeln auf den historischen Pfaden des heiligen Patrick:

Es gibt eine markierte Wanderroute von Balla nach Murrisk, am Fuße des Berges. Auf ihrem Weg finden sich mehrere historische Stätten, unter anderem die schöne Klosterruine von Ballintubber. Der Weg erstreckt sich über 60km und man kann ihn in 3 Tagesetappen gehen.

Wenn dir das zu viel ist, kannst du auch nur die letzten Kilometer davon laufen. Dabei näherst du dich von Osten kommend der Clew Bay mit ihren hunderten Inseln und wanderst ein Stück am Fuss des heiligen Berges entlang bis nach Murrisk, dem Ausgangsort des Pilgerpfads auf den Gipfel.

Gute Karten findest du hier:

http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Croagh%20Patrick%20Heritage%20Trail.pdf.

An der Clew Bay, Croagh Patrick im Hintergrund
An der Clew Bay, Croagh Patrick im Hintergrund (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Der Western Way Mayo

Und noch ein Wander-Highlight gibt es im County Mayo: Der Western Way Mayo ist ein etwa 127km langer markierter Fernwanderweg von Ballycastle im Norden Mayos bis nach Leenane am Killary Fjord – oder umgekehrt, denn man kann ihn in beide Richtungen wandern.

Auf dem nördlichen Streckenabschnitt zieht er sich durch den Wild Nephin National Park.
Im Süden schließt er an den Western Way Connemara an.

Dies ist einer der einsamsten Wanderwege, die Irland zu bieten hat und führt hauptsächlich auf Forstwegen durch Wälder und Berge und an den Küsten der Clew Bay entlang.

Wie immer, bei diesen Fernwanderwegen, kannst du auch nur Teilstücke davon laufen und profitierst trotzdem von der tollen Route auf markierten Wegen.

Siehe Karten: http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Western%20Way%20%28Mayo%29.pdf.

Blühender Rhododendron am Killary Fjord
Blühender Rhododendron am Killary Fjord (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Der Western Way Galway

Von Leenane am Killary Fjord aus zieht sich der Western Way Galway über 55km über Maum, und das Nordufer des Lough Corrib bis nach Oughterard.

Du wanderst durch felsige Hügel in völliger Einsamkeit. Die Bergwelt Connemara`s wird dich in ihren Bann ziehen! Der spektakulärere Abschnitt liegt wahrscheinlich im nördlichen Teil der Strecke, den auch auf kürzeren Wanderungen entdecken kannst.

Siehe Karten: http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Western%20Way%20%28Galway%29.pdf.

Eigen-Werbung für The View Accommodation
Eigen-Werbung für The View Accommodation


An den Klippen von Slieve League

Diese Klippen sind sogar noch höher als die Cliffs of Moher – trotzdem kommen weit weniger Touristen hierher. Das mag an der etwas abgelegenen Lage im Nordwesten der Insel liegen, oder daran, dass es dort weniger Infrastruktur gibt, die Busladungen voller Touristen aufnehmen könnte.

Wie dem auch sei – das ist perfekt für Wanderfreunde, denn so ist der Ort nicht überlaufen! Am Bunglass Point nahe Teelin kannst du die hohen Klippen und die wunderschöne Küste bestaunen. Es gibt einen kleinen Parkplatz unterhalb, von wo aus du ein Stück steil den Berg hinaufsteigen kannst, bis du am Aussichtspunkt ankommst, oder du nimmst den zweiten Parkplatz, direkt am Bunglass Point.

Der wohl am meisten begangene Weg ist der Klippenpfad, vom Bunglass Point bergauf, bis zum Grat der Slieve Leagues und über einen alten Pilgerpfad wieder herunter. Die Wanderung geht über ca. 9km und führt zum Parkplatz zurück. Sie ist mitunter steil und ein bisschen schwierig zu gehen und daher eher für Fortgeschrittene Wanderer geeignet.

Die Klippen von Slieve League
Die Klippen von Slieve League (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)



Ein gute und einfachere Alternative ist der Pilgerpfad vom Cultural Centre of Slieve League in Teelin zu den Ruinen auf Slieve League und wieder zurück. Dieser erstreckt sich über ca. 6km, bietet schönstes Wandern und ist gut zu gehen.

Siehe auch: https://www.slieveleague.com/.


Der Sli Cholmcille

Dieser Fernwanderweg ist ein Loop Trail, also ein Rundweg über 65km. Er zieht sich von Ardara nach Glencolumbcille und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Er besteht zum Teil aus einfach zu gehenden Wegen auf ruhigen Kleinst-Straßen und Wegen, hat aber auch steilere Abschnitte über die Berge und einige Strecken durch Bog, also Hochmoor.

Bog ist nicht gefährlich, aber es kann sehr nass werden, denn der Boden speichert das Regenwasser – wasserdichte Wanderstiefel sind zu empfehlen.

Glencolumcille ist ein Dorf in einer atemberaubend schönen Landschaft, eingebettet zwischen felsigen Bergen, Klippen und Sandstrand. Du kannst also auch hier deine Tagestour entlang des Sli Cholmcille starten.

Siehe Karten: http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Sli%20Dhun%20na%20nGall%20-%20Sli%20Cholmcille.pdf.

Winziges Gebäude auf riesig hohen Klippen bei Glencolumcille
Winziges Gebäude auf riesig hohen Klippen bei Glencolumcille (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Der Bluestacks Way

Dieser Fernwanderweg verläuft von Donegal, über Glenties nach Ardara. Je nach gewählter Route sind das etwa 50-65km. Wie immer, kannst du auch einen Teil davon als Tagestour machen.

Die Route besteht im Wesentlichen aus sehr kleinen Landstraßen, Forstwegen, Wege über Wiesen und Weiden und einigen Bog-Querungen. Dabei offenbart sie herrliche Ausblicke auf die Berglandschaft und ist eher leicht zu gehen.

Siehe Karten: http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Bluestacks%20Way.pdf.

Motorrad am Mount Errigal
Am Mount Errigal (Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg)


Der Sli an Eragail

Dieser Fernwanderweg ist ein Loop Trail, also ein Rundweg von 77km Länge. Er führt von Falcarragh bis zum Mount Errigal an Gweedore vorbei und in einem Bogen wieder zurück nach Falcarragh.

Der Mount Errigal ist ein felsiger Zuckerhut-förmiger Berg, der sich sehr pittoresk von der Umgebung abhebt.

Der Trail kombiniert traumhafte Küstenabschnitte mit Bog und Bergen. Es gibt einen hohen Straßenanteil und einen Teil weicher Wege und geschotterter Forstwege.

Insgesamt ist der Trail eher einfach zu laufen, und wenn du in der Gegend bist, kannst du auch einen Küstenabschnitt oder einen Bergabschnitt davon als Tagestour machen.

Siehe Karten: http://maps.toughsoles.ie/dist-maps/latest/Sli%20Dhun%20na%20nGall%20-%20Sli%20An%20Earagail.pdf.

Eigen-Werbung für Easycruiser.tours
Eigen-Werbung für Easycruiser.tours


Fazit

Der Nordwesten Irlands besticht durch Vielseitigkeit und raue Natur. Wer den Norden liebt ist hier richtig und stört sich auch nicht am gelegentlichen Nieselregen mit dem man halt rechnen muss. Dafür sind die schönsten Gegenden nicht von Touristen überlaufen und viele der schönsten Wege hast du fast für dich allein!

Wander-Herz, was willst du mehr? Ich wünsche dir tolle Wanderungen in Irlands Nordwesten!

Weitere interessante Artikel für dich

DIE SCHÖNSTEN WANDERUNGEN IN IRLANDS SÜDWESTEN


DIE SCHÖNSTEN WANDERUNGEN IM INLAND VON IRLAND


AUSRÜSTUNGS-TIPPS FÜR KLEINE TAGESWANDERUNGEN IN IRLAND


22 TIPPS FÜR DEINEN WANDERURLAUB IN IRLAND



Bildnachweis Titelbild: Weiden in Connemara, Foto: Ulrich Knüppel-Gertberg (www.easycruiser.tours, www.the-view-accommodation.ie, www.irland-insider.de, www.ireland-insider.com)

Uli Verfasst von:

Hallo und schön, dass du hier bist! Irland ist interessant, vielseitig und landschaftlich traumhaft! Woher ich das weiß? Ich lebe und arbeite in Irland (Zweitwohnsitz) und habe die Insel intensiv und viele Male bereist. Vielleicht kann ich dich auch neugierig machen, auf die grüne Insel im Atlantik? Viel Spaß beim Lesen! Dein Ulrich Knüppel-Gertberg